Sporthallen Frauenfeld
Primarschulhaus Walka
Pfarreigebäude Ins
Schulhaus Staffeln
Krematorium Thun
Summerschool Tansania
Haus Goethestrasse
Villa Amalienweg
Primarschule Feld-Azmoos
Kindergarten FuSTA
Schule Sömmerliwiese
Guggenheim Helsinki

Canterbury Memorial
Kita in St Moritz
Haus der Musik
Kloster und Kapelle
Aletsch Campus
Serlachius Museum
Ehrendenkmal Berlin
Brückner Universität
Besucherpark Müngsten
Brasilea
Kulturprojekt Marstall
Haus Retzbach
Museum Nam June Paik

Ausstellung Morfología Oblíqua
Ausstellung Esculturas

Ausstellung Teshuva




/ andere Projekt / Referenzen


////////

Projektwettbewerb
Kindertagesstätte in St. Moritz
St. Moritz, Schweiz

Bausumme ca. 2.000.000 CHF

Der Grundriss sieht grundsätzlich ein einfaches Rechteck vor. Der Windfang mündet in die Garderobe sowie in den überdachten Innenhof, der ähnlich einem Atrium das Gebäude erschliesst und bespielt.
Dieser Kern ist vielseitiger Treffpunkt und Rückzugsort mit Nischen. Neben diesen sozialen Themen erfüllt er zudem haustechnische, energetische und klimatische Aufgaben. Als Herz des Hauses verteilt er von dort alles in die umliegenden Räume. Aufenthaltsräume wie Spielen und Essen sind zur Spielwiese, zur Aussicht und zum See ausgerichtet. Lernräume eher ruhiger nach Norden.
Spielerisch schlägt der Entwurf einen Perspektivwechsel vor. Zentral als Kern im Kern ist ein kleine Bergwelt eingeschrieben, die von oben und auch von unten (aus der Perspektive eines Murmelis) erfahrbar wird. Jede Bergwelt hat ein oberhalb und unterhalb. Das Murmeltier lebt in beiden Welten.
Wie in der Realität auch ist die Topographie mitverantwortlich für das Kleinklima. Hier kühlt die Masse des Kerns. Im Erdkanal vorkonditionierte Luft wird im Atrium entlang der Bergwelt und einer Begrünung geführt. Zusätzliche Luftfeuchtigkeit wird ergänzt und verbessert das gute Innenraumklima.

 

 

 

 

 

 

 






 

copyright 2017 © alltag.org
all rights reserved